K├╝rbis-Apfel-Kokossuppe mit Curryaroma

by Romy

pumpkin apple coconut soup

Magst du Suppen auch so gern?

Um ehrlich zu sein, esse ich Suppe immer am liebsten in der kalten Jahresh├Ąlfte. Sie ist einfach perfekt, um einen nach einem langen Winterspaziergang so richtig aufzuw├Ąrmen.

Aber heute war einer dieser Tage, wo ich einfach ein bisschen Soulfood brauchte. Und K├╝rbissuppe schafft es immer, mich gl├╝cklich zu machen. Es hat auch wunderbar funktioniert. Jetzt bin ich satt und zufrieden und kann das Rezept f├╝r eine meiner Lieblingssuppen mit dir teilen.

pumpkin, ginger,, peanut, onien

Diese Suppe kommt bei uns immer auf den Tisch, wenn ich etwas Warmes f├╝r die Seele brauche. ­čĺź Ich liebe einfach die Kombination von fruchtig und leichter Sch├Ąrfe und sogar die Farbe verstr├Âmt Gem├╝tlichkeit und W├Ąrme.

Ich gebe gern einen Klecks pflanzlichen Joghurt (Kokos-Sojajoghurt passt sehr gut) obendrauf f├╝r ein wenig k├╝hle Frische. Au├čerdem ger├Âstete K├╝rbiskerne f├╝r extra Crunch und Chiliflocken f├╝r zus├Ątzliche Sch├Ąrfe.

Du kannst aber auch gerne Sonnenblumenkerne, Mandeln oder Waln├╝sse anr├Âsten. Und ein paar halbierte Kirschtomaten passen sicher auch toll.

Also schnell den gro├čen Suppentopf aus dem Schrank kramen & loskochen! ­čĺÜ

 

K├╝rbis-Apfel-Kokossuppe mit Curryaroma
Diese cremig-fruchtige K├╝rbissuppe wird dein Herz im Sturm erobern. Das Curryaroma und eine leichte Sch├Ąrfe geben ihr das gewisse Extra. F├╝r mich ist sie das perfekte Soulfood! ­čĺÜ
Portionen
4 Portionen
Vorbereitungszeit
15 Min.
Garzeit
20 Min.
Gesamt
35 Min.
 
Kategorien: Main Course, Soup
Tags: curry, glutenfrei, Kokos, K├╝rbis, plant-based, Suppe, vegan
Zutaten
  • 1 EL natives Kokos├Âl
  • 1 mittelgro├če Zwiebel
  • 1 daumengro├čes St├╝ck Ingwer, gew├╝rfelt
  • 1 Hokkaido K├╝rbis, entkernt & grob gew├╝rfelt
  • 2 ├äpfel, entkernt & grob gew├╝rfelt, (z.B. Pink Crisp, Braeburn)
  • 4 mittelgro├če Karotten, in d├╝nne Scheiben geschnitten
  • 500 ml Gem├╝sebr├╝he
  • 200 ml Kokosmilch
  • 2-3 TL indisches Currypulver
  • 1/2 TL Knoblauchpulver
  • 1/2 TL Koriander
  • 2 EL Sojasauce oder Tamari (dann ist die Suppe glutenfrei)
  • 1-2 EL Ahornsirup
  • Salz & Pfeffer nach Geschmack
Zur Dekoration:
  • Kokos-Sojajoghurt, ger├Âstete K├╝rbiskerne, Sesam, Chiliflocken, frische Kr├Ąuter
Anleitung
  1. Erhitz das Kokos├Âl in einem gro├čen Topf ├╝ber mittlerer Hitze, f├╝ge die Zwiebelw├╝rfel und den Ingwer hinzu und schwitz alles f├╝r ca. 2 Minuten an, bis die Zwiebeln glasig sind. R├╝hr regelm├Ą├čig um, damit nichts anbrennt. Die Zwiebeln sollen h├Âchstens leicht gebr├Ąunt sein.

  2. Gib jetzt den K├╝rbis, die ├äpfel und die Karotten mit in den Topf und r├╝hr nochmal alles f├╝r 1 Minute, w├Ąhrend das Gem├╝se anschwitzt. 

    L├Âsch dann mit der Gem├╝sebr├╝he ab und dreh die Hitze etwas nach oben, damit die Suppe anf├Ąngt zu kochen. Lass die Suppe zugedeckt f├╝r 20 Minuten k├Âcheln. (Die Karotten und der K├╝rbis sollten jetzt weich sein.)

  3. Nimm den Topf vom Herd, f├╝ge die Kokosmilch hinzu und mixe alles mit einem P├╝rierstab sch├Ân cremig.

  4. Stell den Topf zur├╝ck auf die Platte (bei niedriger Hitze) und gib die Gew├╝rze, die Sojasauce und den Ahornsirup dazu. Lass alles f├╝r weitere 5 Minuten k├Âcheln, schmeck nochmal ab und w├╝rze ggf. noch etwas nach.

  5. Garnier die Suppe mit einem Klecks pflanzlichen Joghurt, ger├Âsteten Kernen und einer Prise Chiliflocken. Und dann genie├č sie mit einer dicken Scheibe knusprig-frischem Brot.

Anmerkungen
Wann immer m├Âglich, verwende ich Produkte in Bio-Qualit├Ąt. Das ist nicht nur viel besser f├╝r die Gesundheit, sondern auch f├╝r die Umwelt. ­ččĺź­čĺÜ

More blissful recipes